Beobachtungen von Sieggfried Kaul

Nach der Wässerung konnte ich am 8. August 46 Störche in der Aue beobachten und am 9. August waren es schon 61. Am 11.08. habe ich in der Aue bei Sarnau 90 Weißstörche gezählt. War schon sehr beeindruckend.

 

 


Beobachtung von Michael Hüls am 4.8.2022

 

Seit einigen Jahren ist in unseren Regionen auch das Taubenschwänzchen - hier an der Blüte eines Sommerflieders - zu beobachten. Ob dies angesichts des Klimawandels positiv zu bewerten ist, ist vielleicht Ansichtssache. Zumindest sollte man bedenken, dass das Ausweichen der Arten auf der Nordhalbkugel nach Norden und weltweit in die Höhe irgendwann begrenzt ist.


Beobachtungen vom 25.07.2022 von Siegfried Kaul:

 

Heute war ich an den Dammshäuser Teichen.

Einen jungen Neuntöter konnte ich fotografieren. Das heißt eine Brut in der Nähe der Dammshäuser Teiche war erfolgreich.

Neben den ebenfalls im Bild festgehaltenen Baumläufer und der Sumpfmeise waren im Teichgebiet noch Rauchschwalben, Goldammer, Buntspecht, Grünspecht, Kleiber und Singdrossel zu sehen.