Die nächsten Bilder zeigen das Einrammen der Eisenträger.

So sieht es jetzt von der gegenüber liegenden Seite aus.

Anfang April fand die Fortführung der Arbeiten statt. Jochen hatte ca. 10 noch im Nabu Bestand vorhandenen Lärchenstämme längs durchgesägt. Diese wurden dann an die vorhandenen Stahlträger ange“rödelt“. Dann kam wieder der Bagger zum Einsatz. Er füllte diesen Bereich dann bis zur Höhe der ersten geplanten Eisvogelbrutröhre auf. Diese wurde eingesetzt. Dann kam wieder Erde bis die zweite Röhre eingebaut werden konnte. Das letzte Auffüllen mit Erde erledigte wieder der Baggerfahrer.

 

Ergebnis: Zwei Eisvogelwände mit jeweils zwei Eisvogelbrutröhren zieren jetzt die Baggerseen.

Informationen zum Eisvogel und dessen ungewöhnlichen Brutverhaltens unter

NABU - Info 10.12.2014

Jetzt abstimmen!

Spannende Exkursion:

 

Am Sonntag, 23. April, findet zwischen Caldern und Gossfelden eine Exkursion zur "Gewässerentwicklung in der Gemeinde Lahntal" statt. Um sich genauer  zu informieren, genügen zwei Minuten.

Hier klicken !

wichtiger Termin

2. Apfelfest am 8. Oktober

nächster Arbeitseinsatz

Termin wird kurzfristig festgelegt. Nächster Arbeitseinsatz abhängig vom Wetter (Grasschnitt im Sommer) oder von nicht vorher zu sehenden Erfordernissen.

Neues Projekt : Eisvogelbrutröhren

große Aktion Ende 2016

Hier geht es zu den neu gestalteten  Dammshäuser Teichen

Anmeldeformular

Natur pur ... Bildergalerie

Naturschutzjugend

++ Treffen der Kindergruppe, unter >> Termine  nachsehen ++

oder Kontakt über e-mail:

nabulahntalkindergruppe@gmail.com

Link zur Kinderseite der NAJU   NAJUversum

Vogelstimmenquiz

Die Vogelstimmen der 40 häufigsten Gartenvögel

 

erkennen, lernen und üben

 

>> Klicken Sie hier!

Umweltlotterie

Besucherzähler ab dem 12.03.2017

Besucherzaehler

Seit dem 12.03.2017 die ersten 100 Klicks auf dieser Webseite :)   Stand am 07.04.2017