Der erste diesjährige Baum- und Heckenschnitt ist am 12.1.2019 durchgeführt worden.

Mit dem Verbrennen von Weihnachtsbäumen wurde die Feuerstelle eingerichtet. Die Flammen waren weithin sichtbar.

Die schon markierten Bäume am Elisabeths Winkel wurden geschnitten und das Schnittgut zur Feuerstelle geschleppt. Gleichzeitig wurden viele der vor Jahren gepflanzten Haselnusssträucher auf Stock gesetzt, auf den Hänger geladen und zur Feuerstelle gefahren. Dort wurden Äste und Stämmchen auf Längen geschnitten, die gut zu verbrennen waren. Das Aufrichten eines Speierlings, der seinen Halt verloren hatte und schräg beneigt in der Wiese stand, mit Hilfe von Kette und den PS des Schleppers war eine eher ungewöhnliche Herausforderung. Ob diese Aktion und das Abstützen mit einem "dicken Keil" bewirken, dass der Baum wieder richtig anwächst und aufrecht stehen bleibt, wird die Zukunft zeigen.                                                 Das Besondere dieses Einsatzes allerdings war die Anzahl und Zusammensetzung der Aktiven. In der "Spitze" waren 14 Erwachsene, ein Jugendlicher und vier kleine Kinder vor Ort. Sehr erfreulich auch, dass das Durchschnittsalter der Erwachsenen deutlich unter 60 Jahren lag, das war bisher eher nicht die Regel und lässt für die Zukunft hoffen. Und dann war da noch etwas: Jonathan (um die 3 Jahre alt) hat unter der Anleitung von und Sicherung durch Peter erstmals beim Schneiden eines Baumes hoch oben auf der Leiter geholfen. Jonathans Kommentar: Mit "Ritsche-Ratsche" wäre es gar nicht schwierig.                                                                      

Link zu Ergebnissen der Wintervogelzählung

nächster Arbeitseinsatz

Samstag (26.1.2019  9:00) auf der Hardtwiese. Treffpunkt dort oder  NABU-Garage,

weitere Termine siehe unter Termine.

 

Letzte Eintragungen

in dieser Homepage

13.1.2019 auf der Seite

Aktuelles

>> Dazu hier klicken!

10.1.2019 auf der Seite

Beobachtungen

>> Dazu hier klicken!

16.12.2018 auf der Seite

Vogeltrainer für Kinder

>> Dazu hier klicken!

In dieser Spalte

21.12.2018 auf der Seite

Naturforschergruppe

>> Dazu hier klicken!

Zu täglich neuen Nachrichten

des NABU Bundesverbandes

>> hier klicken!

Zum Forschungsprojekt

"Rotmilane in Hessen"

von Theresa Spatz

auf folgenden Link klicken!

 

http://www.rotmilane.de/

Anmeldeformular

Natur pur ... Bildergalerie

Naturschutzjugend

++ Treffen der Kindergruppe, unter >> Termine  nachsehen ++

oder Kontakt über e-mail:

nabulahntalkindergruppe@gmail.com

Link zur neu gestalteten Kinderseite  der NAJU   NAJUversum

Vogeltrainer für Kinder

Onlinetraingfür 15 "Wintervögel"

 

https://trainer.nabu.de/wintervoegel/

Vogelstimmenquiz

Die Vogelstimmen der 40 häufigsten Gartenvögel

 

erkennen, lernen und üben

 

>> Klicken Sie hier!

Online-Vogelführer

Mit ein paar Klicks 225 heimische Vogelarten bestimmen 

Goldhähnchen oder Drossel, Grünfink oder Star? Die heimische Vogelwelt ist so faszinierend wie vielfältig. Mit dem Online-Vogelführer des NABU geben Sie Schritt für Schritt die Merkmale Ihres Vogels ein. Dann wissen Sie, welcher Vogel Ihren Weg gekreuzt hat.

>> Klicken Sie hier!

Umweltlotterie

Besucherzähler ab dem 12.03.2017

Besucherzaehler